8. – So, 02.12.2007, 16:00, BG Regnitztal – TS Lichtenfels Kommentare deaktiviert für 8. – So, 02.12.2007, 16:00, BG Regnitztal – TS Lichtenfels

Posted 9 August, 2007 in Herren

 
BG Regnitztal – TS Lichtenfels 90:70 (48:42)

Wieder einmal stark ersatzgeschwächt traten die Aufsteiger aus der Korbstadt beim Überraschungsteam der Liga, der BG Regnitztal an.

 

In der Hirschaider Regnitzarena verkauften sich die Lichtenfelser von Anfang an sehr gut. Die Manndeckung der Gastgeber wurde ein ums andere Mal umspielt. Auch eine gute Freiwurfquote sorgte für die knappe Gästeführung nach dem ersten Viertel. Einziger Wermutstropfen zu diesem Zeitpunkt waren die drei Fouls von Center Sebastian Leicht. Die Tabellenzweiten nutzten dies und setzten nun vor allem ihren Center-Oldie Jürgen Kapp in Szene, der in Korbnähe sicher traf. Dennoch hielten die TS´ler weiter dagegen und erzielten von jenseits der Drei-Punkte-Linie wichtige Zähler.
Auch das dritte Viertel gestalteten die Gäste ausgeglichen. Beide Teams legten nun vor allem in der Verteidigung mehr Intensität an den Tag. Regnitztal stellte auf eine 1-3-1-Zonenverteidigung um, was den Lichtenfelsern nicht schmeckte. Beim Stand von 65:60 vor Beginn des letzten Viertels war noch alles drin. Doch nun mussten die TS´ler dem hohen Spieltempo in der ungewohnt großen Halle Tribut zollen und brachen konditionell ein. Die Gastgeber bauten in der Schlussphase ihren Vorsprung auf 20 Punkte aus. Das Ergebnis spiegelt aber nicht das über eine lange Zeit ausgeglichene Spielgeschehen wider. Nach drei Niederlagen in Folge stehen die Lichtenfelser am kommenden Samstag um 16 Uhr in der Turnhalle des Meranier-Gymnasiums gegen den direkten Abstiegskonkurrenten TSV Bindlach unter Zugzwang.

TS Lichtenfels: Vogel (19 Punkte/3 Dreier), Leicht (16/1), Bechmann (15/2), Schmidt (11/1), Kräußlich (9),Hofmann, Nyirö, Girg