5. – So, 11.11.2007, 10:30, TS Lichtenfels – FC Franken Bräu Baunach 2 Kommentare deaktiviert für 5. – So, 11.11.2007, 10:30, TS Lichtenfels – FC Franken Bräu Baunach 2

Posted 9 August, 2007 in Herren

 
TS Lichtenfels – FC Baunach II  101:82 (50:39)

Dank eines 101:82-Erfolgs gegen das abgeschlagene Tabellenschlusslicht setzen sich die Aufsteiger aus Lichtenfels nach fünf Spieltagen im oberen Mittelfeld der Bezirksliga fest.

Zu Beginn des Spiels sah es nach einer leichten Aufgabe für die Lichtenfelser aus, führten sie doch bereits nach wenigen Minuten mit 26:8. Dabei glänzten die Korbstädter in allen Offensivbereichen – Schnellangriffe, Distanzwürfe und sicheres Zusammenspiel wurden fast perfekt abgeschlossen. Die dadurch entstandene Euphorie verleitete die Gastgeber im zweiten Viertel jedoch zu einigen Nachlässigkeiten. So ließen sich die TS´ler von der vom Gegner entfachten Hektik anstecken und hatten im Spielaufbau Probleme, den Ball sicher über die Mittellinie zu führen – ein Problem, das in dieser Spielzeit bereits gemeistert schien. Angeführt von ihrem Kraftpaket, dem ehemaligen Zweitligaakteur Thurn, verkürzten die Baunacher noch vor der Halbzeit auf 9 Zähler.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel, wobei die Gastgeber wieder intensiver verteidigten und die Gäste zu Ballverlusten zwangen. Die Regionalligareserve aus Baunach versuchte, durch überhartes Einsteigen zurück ins Spiel zu finden. In der Folge kam es zu einigen unfairen Aktionen, die die Schiedsrichter trotz 3 technischer Fouls der Gäste nicht konsequent unterbanden. Die von vielen Nickeligkeiten geprägte Partie war Mitte des letzten Viertels entschieden.

Bei den Korbstädtern bewiesen Benedikt Bechmann, Christophe Kirsch und trotz einer Sprunggelenkverletzung auch Sebastian Leicht ihre gute Form und führten ihr Team zum verdienten Sieg. Am kommenden Wochenende müssen die Lichtenfelser zum Tabellenführer, dem Mitaufsteiger TTL Bamberg 2 reisen.

TS Lichtenfels: B. Bechmann (31 Punkte/2 Dreier), Kirsch (29), Leicht (24/4), Schmidt (11/1), S. Bechmann (2), Kräußlich (2), Vogel (2), Nyirö, Kostolecky, Girg