Basketball Bezirksliga TS Lichtenfels – TSV Ebermannstadt 55:90 (29:41) Kommentare deaktiviert für Basketball Bezirksliga TS Lichtenfels – TSV Ebermannstadt 55:90 (29:41)

Posted 9 Oktober, 2016 in Herren

Einen ernüchternden Saisonauftakt erlebten die Basketballer der TS Lichtenfels am Sonntag gegen einen dezimiert angetretenen Gegner aus Ebermannstadt.

Dabei war der Start in die Partie gar nicht mal so schlecht. 7 Zähler von Sebastian Leicht sorgten für eine 7:5-Führung nach drei Minuten. Doch nach weiteren drei Minuten wendete sich das Blatt. Die Gästeakteure liefen einfache Schnellangriffe, ohne frühzeitig von den Korbstädtern gestört zu werden. So schraubten die Ebermannstädter – letztjähriger Tabellenvierter – ihre Führung nach dem ersten Viertel auf 17:26 in die Höhe. Viertelübergreifend erzielten sie 15 Punkte in Serie (17:36/13.Min.) – die Akteure der Gastgeber waren entsprechend gefrustet. Die TS-Akteure waren stets einen Schritt langsamer als ihre Widersacher, die mit der Zonenverteidigung keinerlei Probleme hatten. Durch einen schnellen Antritt ihrer Außenspieler schafften sich die Gäste aus der Fränksichen Schweiz oft eine Überzahlsituation und nutzten diese konsequent aus. Mit etwas mehr Einsatz stemmten sich die TS´ler gegen die drohende Klatsche und kamen bis zur Halbzeit immerhin wieder auf 12 Zähler heran (29:41).

Das von Einzelaktionen geprägte Spiel der Hausherren wurde auch nach dem Seitenwechsel nicht ansehnlicher. Das Vorhaben, nun stärker den Gästekorb zu attackieren, wurde nur zaghaft umgesetzt. Spätestens nach einer weiteren 8-Punkte-Serie zum 45:66 (30.Min.) war klar, dass für die Lichtenfelser an diesem Tag nichts zu holen sein wird.

Anstelle eines Aufbäumens folgten jedoch nun einige Frustaktionen, die in technischen Fouls mündeten. Die Gäste, die in allen Belangen überlegen waren, zogen zum Schluss noch auf 35 Punkte Differenz davon – eine derart deftige Niederlage haben die Lichtenfelser in eigener Halle im letzten Jahrzehnt noch nicht kassiert.

Für die TS´ler heißt es nun, im Trainingsbetrieb die Intensität zu steigern. Mit höherem Engagement und mannschaftlicher Geschlossenheit wollen die Korbstädter bereits am kommenden Sonntag in Litzendorf besser präsentieren.

Für die TS Lichtenfels spielten: S. Leicht (18 Punkte/2 Dreier), B. Bechmann (15/2), M. Diederich (8), C. Eller (5/1), K. Lange (4), Mischke (3/1), B. Girg (2), L. Kräußlich, M. Macheleid