SpVgg Rattelsdorf – TS Lichtenfels 89:68 (42:28) Kommentare deaktiviert für SpVgg Rattelsdorf – TS Lichtenfels 89:68 (42:28)

Posted 13 Februar, 2011 in Herren

SpVgg Rattelsdorf – TS Lichtenfels 89:68 (42:28)

Fünf verschlafene Minuten im zweiten Viertel haben den Lichtenfelser Bezirksbasketballern den Sieg in Rattelsdorf gekostet.

Die Korbstädter – diesmal ohne Verstärkung aus der zweiten Mannschaft angetreten – hielten in den Anfangsminuten überraschend gut mit und überzeugten insbesondere defensiv mit einer funktionierenden 1-2-2-Zone, die die Rattelsdorfer Distanzschützen nicht zum Zuge kommen ließ. Des Weiteren hatten die Gastgeber bereits nach drei Minuten fünf Teamfouls, was sich auf Grund der dürftigen Freiwurfquote der TS´ler aber nicht gerade als Vorteil erwies. Allen voran Tobias Neuberger setzte sich unter dem Korb geschickt durch und führte seine Mannschaft zur 18:15-Führung nach dem ersten Viertel.

Zu Beginn des zweiten Viertels verloren die Gäste ihr Konzept. Die aggressive Verteidigung der Rattelsdorfer zeigte nun Wirkung. Einfache Ballverluste und zu hektische Offensivaktionen spielten den Gastgebern in die Karten, was sie prompt mit einem 18:0-Lauf bestraften. So brachten sich die Lichtenfelser einmal mehr selbst um eine aussichtsreiche Siegchance.

Versuche, den 14-Punkte-Rückstand nach dem Seitenwechsel einzudämmen, schlugen fehl, zumal die Dreierschützen der Itzgründer nun heiß liefen. Zwar zeigten die TS´ler noch einige schöne Spielzüge und Ansätze, die tiefere Bank der Gastgeber gab jedoch letztendlich den Ausschlag für einen zu diesem Zeitpunkt ungefährdeten Sieg.

Das harte Programm für die Turner geht bereits am nächsten Wochenende weiter, wenn Tabellenführer BG Minges Stegaurach sein Stelldichein in der Meranier-Halle gibt (Samstag, 18 Uhr).

TSL: Leicht (22 Punkte/2 Dreier), Neuberger (19), S. Bechmann (16), Diederich (6), Girg (2), F. Bechmann (2), Hofmann (1), Nyirö