Erfolgreicher Kaltstart ins neue Jahr Kommentare deaktiviert für Erfolgreicher Kaltstart ins neue Jahr

Posted 10 Januar, 2011 in Herren 2

Basketball Kreisklasse

SG Rödental – TS Lichtenfels II 38:83

Erfolgreicher Kaltstart ins neue Jahr

TS-Farmteam ließ gegen überforderte Puppenstädter die Puppen tanzen

Eine Reise ins Ungewisse traten die sieben nicht feriengeschädigten Lichtenfelser nach Rödental an, da sie bedingt durch die weihnachtliche Pause zwar fast drei Wochen keinen Ball berührt hatten, dafür aber ein paar Kilo mehr mit in die gegnerische Turnhalle brachten.

Die Vorgabe von Trainer AL Smith die Zone dicht zu halten, gut zu rebounden und schnell nach vorne zu spielen wurde zu Beginn ausgezeichnet umgesetzt, da die Rödentaler unter dem gegnerischen Korb ähnlich ungefährlich waren, wie die beiden Handball-Damenmannschaften, die das Vorspiel bestritten hatten. So wurden v.a. über Marco Mountain, dem ein in Aussicht gestellter Rehbraten zusätzliche Motivation verlieh, mehrfach sehenswerte Fastbreaks abgeschlossen, beim 2:21 kurz vor Viertelende deutete sich schon an, dass die Messe diesmal schnell gelesen sein könnte. Nur im zweiten Viertel schluderten die Lichtenfelser Dümpfelschöpfer etwas mit ihren Wurfchancen, die Pässe wurden nicht klar und präzis genug gespielt, so dass das Heimteam diesen Abschnitt ausgeglichen gestalten konnte (11:11). Danach allerdings fanden die TS-Youngster wieder zu ihrem konsequenten Spiel und zogen nun gegen eine zwar nett gemeinte und vom Rödentaler Trainer lustig motivierte, aber wirkungslose Ganzfeldpresse mit Dampf zum Korb, wo v.a. Andi High und Felix Stoner ihre Längen- und Beweglichkeitsvorteile ausspielten. So schraubte man das Endergebnis auf erfreuliche 45 Punkte Differenz, was so vor dem Spiel nicht zu erwarten war.

Am nächsten Sonntag steht der Rückrundenauftakt gegen die alten Haudegen aus Coburg an, mit denen aus der Vorrunde noch eine Rechnung offen ist. Es wird aber abzuwarten sein, wie die Hälfte des Teams den vorherigen Turnerfasching verarbeiten hat.

Für die TS-Heroen am Ball:

AL Smith, Felix Stoner, Marco Mountain, Leonard Gardener, Hanns Gardener, Nico Ram, Andi High