TSV Bindlach – TS Lichtenfels 72:59 (38:22) Kommentare deaktiviert für TSV Bindlach – TS Lichtenfels 72:59 (38:22)

Posted 4 Oktober, 2010 in Herren

Im Auftaktspiel zur neuen Spielrunde unterlag die verjüngte Lichtenfelser Mannschaft beim Aufsteiger TSV Bindlach. Der Grund für diese Niederlage war vor allem in der enttäuschenden ersten Halbzeit zu suchen, in der die Korbstädter lediglich 22 Zähler markierten.

Die Gastgeber erwischten gegen die uneingespielt wirkende Gästetruppe den besseren Beginn. Shooting Guard Florian Prell (insgesamt 8 Dreier, darunter 4 im ersten Viertel) war von der TSL-Defense nicht unter Kontrolle zu bekommen. Einfache Ballverluste und ein zu behäbiges, fast schon schüchternes Auftreten legten die TS´ler an den Tag – Gift gegen die voller Euphorie, aber keineswegs überragenden Bindlacher.

Die zweite Hälfte gingen die TS´ler mit einer anderen Einstellung zu Werke. So landeten nun auch mal Offensivrebounds in den Händen, die in der ersten Spielhälfte noch hergeschenkt wurden. Durch zwei erfolgreiche Wurfversuche von Tobias Neuberger verkürzten die Lichtenfelser auf 44:35 (23.Minute), mussten aber erneut Distanzwürfe des heiß gelaufenen Prell hinnehmen (58:43/30.Minute). Im letzten Viertel kamen die Gäste nochmal auf 66:59 (38.Minute) heran, doch der Rückstand aus der ersten Halbzeit war zu groß, um dem Spiel eine entscheidende Wende (wäre ja zum Tag der Deutschen Einheit passend gewesen) zu geben.

Im ersten Heimspiel der Saison gegen den ebenfalls aufgestiegenen BBC Bayreuth III (Sonntag 10:30 Uhr, Meranierhalle) sollten die Korbstädter aus ihrer Lethargie erwachen und von Beginn an ein hohes Tempo vorlegen.

TS Lichtenfels: Schmidt (19 Punkte/4 Dreier), Leicht (12/2), Neuberger (11/1), Kräußlich (5), Gärtner (6), S. Bechmann (5), Hoch (1), Berg, Hofmann, Nyirö, Diederich