DJK Don Bosco Bamberg II – TS Lichtenfels 72:52 (30:17) Kommentare deaktiviert für DJK Don Bosco Bamberg II – TS Lichtenfels 72:52 (30:17)

Posted 7 Februar, 2010 in Herren

DJK Don Bosco Bamberg II – TS Lichtenfels 72:52 (30:17)

Eine in der Art und Weise ärgerliche Niederlage kassierte das letzte Aufgebot der Lichtenfelser Basketballer bei den punktgleichen DJKlern aus Bamberg.

Die Gäste waren noch nicht einmal richtig auf dem Feld erschienen, schon lagen die Hausherren mit 13:0 (4.Min.) in Front. Erst dann setzten sich die TS´ler zur Wehr. Insbesondere die Verteidigung war nun verantwortlich dafür, dass man zum Ende des ersten Viertels auf 15:8 herankam. Die Gastgeber blieben sieben Minuten ohne jeglichen Feldkorb. Das Manko der Korbstädter war indes, selbst gelungene Offensivaktionen zu kreieren. Die 3-2-Zonenverteidigung der Gastgeber konnte durch das behäbige Passspiel der TS´ler nicht in Gefahr gebracht werden. Nach einem Dreier von Sebastian Leicht zum 17:13 (14.Min.) war man kurzzeitig wieder auf Tuchfühlung, doch die DJKler starteten prompt eine 8:0-Serie. Magere 17 Zähler hatten die Lichtenfelser zur Halbzeit auf ihrem Konto.

Die zweite Halbzeit begann wie der erste Spielabschnitt. DJK startete mit einem 6:0-Lauf, ehe Tobias Neuberger mit zwei Korberfolgen hintereinander verkürzte. Nachdem die Heimmannschaft nun auch drei Dreier verwandelte, schien die Partie entschieden. Zwar verkürzten die Gäste noch einmal auf 12 Punkte (56:44/32.Min.), doch für eine Aufholjagd war es hier schon zu spät.

Ein Lichtblick auf Seiten der Gäste war die Leistung von Stefan Hofmann, der eines seiner besten Spiele im TSL-Trikot abrief.

Im nächsten wichtigen Spiel bei der BG Litzendorf sollten die Korbstädter mit einer tieferen Besetzung auflaufen, um konkurrenzfähig zu sein.

TSL: Leicht (19 Punkte/2 Dreier), Neuberger (15/1), S. Bechmann (13), Hofmann (5), Eller, Diederich, Nyirö