HD Immo Baunach II – TS Lichtenfels 75:79 (2)

Posted 16 März, 2009 in Herren

Basketball Bezirksliga

HD Immo Baunach II – TS Lichtenfels 75:79 (34:43)

Die TS Lichtenfels bleibt auch nächstes Jahr der Bezirksliga erhalten.
In einem kampfbetonten Spiel gelang den Korbstädtern nach 7
Auswärtsniederlagen in Folge ein Sieg beim Schlusslicht aus Baunach.

Die Gäste starteten aus einer sicheren Defensive heraus und ließen den
Baunachern unter dem Korb zunächst keine gefährlichen Aktionen zu.
Allein Scharfschütze Reh konnte mit drei Dreiern im ersten Viertel
sein Team im Spiel halten. Die Gäste agierten dagegen äußerst
variabel, sodass sich gleich sieben Akteure in den ersten zehn Minuten
in die Punkteliste eintragen konnten. Mit einer 15:22-Führung im
Rücken spielten die TS´ler nun befreiter auf. Der stark verteidigende
Dimo Vogel ragte zu Beginn des zweiten Viertels heraus. Auch
Christophe Kirsch legte ein erstaunliches Tempo hin und erzielte sechs
Zähler in Folge. Die Gäste zogen auf 20:37 davon. Die Baunacher
Regionalligareserve kämpfte sich jedoch mit aggressiverer Defense
zurück und verkürzte noch vor der Halbzeit auf neun Zähler.

Diese Führung konnten die Gäste im dritten Viertel konstant halten.
Zwar hatte man nun die Distanzschützen im Griff, doch die mit harten
Bandagen kämpfenden Gastgeber erarbeiteten sich des öfteren zweite
Wurfchancen, die dann in Körbe umgemünzt wurden.

Eine 14:2-Serie zwischen der 31. und 35. Minute drehte die Partie
plötzlich in eine komplett andere Richtung. Die Gastgeber gingen zum
ersten Mal in Front (65:63). Zwei Minuten vor Schluss sah es nach
einer weiteren Auswärtsniederlage aus (75:71), doch Sebastian Leicht
stellte zunächst den Anschluss her. Die Intensität in der Verteidigung
wurde nun wieder erhöht, sodass die Gastgeber keine offenen Würfe mehr
erhielten. Nach einem Ballgewinn wurde Spielmacher Vogel an die
Freiwurflinie geschickt. Vogel verwandelte beide Versuche
kaltschnäuzig zum 75:75.

Die Schlussminute hatte es nochmals in sich. Nach einem Foul von
Tobias Neuberger vergab Pfister beide Freiwürfe. Im Gegenzug setzte
sich ausgerechnet der bis dahin glücklos agierende Leicht unter dem
Korb durch und markierte 17 Sekunden vor Spielende ein Drei-Punkte-
Spiel. Den Verzweiflungsdreier der Gastgeber landete auf dem Ring,
sodass die Lichtenfelser unter dem Jubel des mitgereisten Fanclubs den
verdienten Klassenerhalt feiern konnten.

Zum Abschluss der Spielrunde erwarten die Korbstädter am 28.3. den
Lokalrivalen aus Coburg.

TS Lichtenfels: B. Bechmann (26), Kirsch (18) Leicht (11), Kräußlich
(9), Neuberger (6), Vogel (5), S. Bechmann (4), Nyirö, Girg

2 comments to “HD Immo Baunach II – TS Lichtenfels 75:79”

tobi, März 17th, 2009 at 17:48:

  • dass ich auch immer negativ auffallen muss 🙂

seb, März 17th, 2009 at 18:39:

  • wieso? du hast doch den Richtigen gefoult 🙂