BG Minges Stegaurach – TS Lichtenfels 77:66 (31:37) Kommentare deaktiviert für BG Minges Stegaurach – TS Lichtenfels 77:66 (31:37)

Posted 8 Februar, 2009 in Herren

BG Minges Stegaurach – TS Lichtenfels  77:66 (31:37) 

Ein starkes Viertel reichte nicht aus, um bei den punktgleichen Stegaurachern zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu erzielen.  

In den Anfangsminuten deutete noch alles auf einen Gästesieg hin. 12:0 führten die Lichtenfelser nach sechs Spielminuten, ehe die Stegauracher ihre ersten Zähler erzielen konnten. Die 17:6-Führung der Korbstädter nach dem ersten Viertel kam vor allem durch ein variables Offensivspiel zustande. Im zweiten Abschnitt gelang es dem einsatzfreudigen Wohlleben, sein Team mit einigen beherzten Aktionen ins Spiel zu bringen. Die nun wachgerüttelten Bamberger Vorstädter verkürzten Punkt um Punkt und lagen zur Halbzeit nur noch mit sechs Zählern in Rückstand. 

Kurz nach dem Seitenwechsel bauten die Lichtenfelser ihren Vorsprung noch einmal auf 38:46 aus (25.Min.), ehe drei Distanzwürfe der Gastgeber ihr Ziel fanden. Das Offensivspiel der TS´ler litt nun an einer schlechten Wurfauswahl sowie an mangelnder Bewegung, sodass der Ballführende kaum Anspielstationen fand. So wechselte in der 30.Minute erstmals die Führung. Zwölf Punkte in Serie erzielten die Stegauracher viertelübergreifend und lagen mit 60:50 in Front (32.Min.) Näher als sechs Punkte kamen die Gäste nicht mehr heran. 

Neben dem mangelhaften Offensivverhalten in der zweiten Halbzeit kam erschwerend hinzu, dass die beiden Schiedsrichter die Regeln mit zweierlei Maß auslegten, was ein Blick auf die Foulbilanz beweist. Während die Gastgeber lediglich 13 Fouls im gesamten Spiel erhielten, bekamen die Lichtenfelser 25 Fouls angehängt.  

Mit der Bilanz von 10:16 Punkten und noch fünf ausstehenden Partien stehen die Korbstädter als Tabellenachter nun unter gehörigem Druck. Gegen die Post-SV Bamberg muss daher am kommenden Sonntag, 17 Uhr, dringend ein Sieg her. 
 

TS Lichtenfels: B. Bechmann (23 Punkte), Schmidt (14/2) Leicht (12), Kräußlich (6), Vogel (4), Neuberger (3), S. Bechmann (2), Eller (2), Hofmann, Nyirö