6. Spieltag, 23.11.08: TS Lichtenfels – TSV Ebensfeld 76:68 Kommentare deaktiviert für 6. Spieltag, 23.11.08: TS Lichtenfels – TSV Ebensfeld 76:68

Posted 24 November, 2008 in Herren

Basketball Bezirksliga

TS Lichtenfels – TSV Ebensfeld 76:68 (41:24)

Nach drei deutlichen Niederlagen in Folge beendeten die Lichtenfelser ihre Negativserie im Derby gegen das Tabellenschlusslicht aus Ebensfeld. 

 

In den ersten Spielminuten merkte man beiden Teams die hohe Bedeutung der Partie an, zumal die Ebensfelder nach dem etwas überraschenden Erfolg gegen Coburg ihre Bezirksligatauglichkeit unter Beweis stellten. Keines der beiden Teams konnte sich zunächst mit mehr als zwei Zählern absetzen, ehe Jörg Schmidt mit einem 3-Punkte-Spiel seine Farben mit 18:14 in Führung brachte.

Die Gastgeber gewannen allmählich ihr Selbstvertrauen durch eine starke Verteidigungsleistung zurück. Eine 10:0-Serie zu Beginn des zweiten Viertels sorgte für eine 32:18-Führung. Sebastian Leicht, der fünf seiner sechs Dreier in der ersten Halbzeit erzielte, sorgte für den 41:24-Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel sorgte zunächst eine spektakuläre Aktion von Tobias Neuberger für Aufsehen, als er im Fallen einen Rückwärtskorbleger verwandelte. Doch die Gäste kämpften sich vor allem dank Andre Feulner zurück ins Spiel. Während die Lichtenfelser vier Minuten ohne Feldkorb blieben, kamen die Gäste bis auf 50:46 (29.Min.) heran.

Die TS´ler fanden jedoch über energischen Einsatz zurück. In dem nun teilweise ruppigen Derby sorgte Leon Kräußlich nun in der Offensive für mehr Entlastung. Ein weiterer Distanzwurf von Leicht sorgte für das 64:49 (35. Min.) Doch die Ebensfelder holten gegen die mit einer hohen Foulbelastung ausgestatteten Korbstädter erneut Punkt um Punkt auf (66:61/38. Min.). Für die Entscheidung sorgten dann die beiden stark aufspielenden Bastian Girg und Christian Eller mit ihren Nahdistanzwürfen. 

Die ausgeglichene Mannschaftsleistung ließ den Ausfall von TSL-Topscorer Benedikt Bechmann nahezu vergessen. Dank dieses Sieges verschafften sich die TS´ler nun etwas Luft auf die Abstiegszone. Am kommenden Wochenende gastieren sie beim bislang ungeschlagenen TSV Breitengüßbach IV.

TS Lichtenfels: Leicht (28 Punkte/6 Dreier), Kräußlich (13), Schmidt (12), Neuberger (9), Girg (7), Eller (6), S. Bechmann (1), Hofmann, Nyirö