9. – Sa, 08.12.2007, 16:00, TS Lichtenfels – TSV Bindlach Kommentare deaktiviert für 9. – Sa, 08.12.2007, 16:00, TS Lichtenfels – TSV Bindlach

Posted 9 August, 2007 in Herren

 
TS Lichtenfels – TSV Bindlach 98:73 (47:37)

Keine 20 Stunden nach dem kräftezehrenden Spiel in Stegaurach stand das Duell gegen das Tabellenschlusslicht TSV Bindlach auf dem Programm.

. Noch beflügelt vom Sieg des Vortages setzten die Gastgeber ihre Konzentration vermehrt auf die Offensive. Vor allem Spielertrainer Jörg Schmidt zeigte sich anfangs sehr treffsicher. Doch die ersatzgeschwächten Bindlacher um den ehemaligen Deutschen Dunking-Meister Manni Weber erkämpften vor allem unter den Brettern viele Rebounds gegen die teilweise lethargisch wirkenden Lichtenfelser. Des Weiteren schafften es die Gastgeber nicht, den treffsicheren Außen Wadenstorfer unter Kontrolle zu bringen. Im Angriff dagegen spielten die TS´ler sehr variabel und kamen häufig zu freien Würfen. Trotz der 10-Punkte-Halbzeitführung vermisste man den letzten Biss bei den Gastgebern.

Im dritten Viertel bauten die Korbstädter ihre Führung auf 20 Zähler aus. Vor allem gutes Passspiel ermöglichten leichte Punkte. So war spätestens nach dem dritten Viertel die Partie entschieden, sodass jeder Lichtenfelser Akteur reichlich Spielanteile bekam. Hervorzuheben ist hier die starke Reboundleistung von Hofmann, der sich gegen die Gästecenter packende Duelle lieferte.

Durch die beiden Erfolge rangieren die Korbstädter nun mit ausgeglichenem Punktekonto auf Platz 5 der Tabelle. Der Vorsprung auf die Abstiegsränge beträgt jedoch nur 4 Zähler, sodass der Blick weiterhin nach unten gerichtet werden sollte. Bereits am kommenden Sonntag um 10:30 Uhr (Turnhalle des Meranier-Gymnasiums) haben die Lichtenfelser die Möglichkeit, an ihre starken Vorstellungen vom Wochenende anzuknüpfen.

TSL: B. Bechmann (23/1), Leicht (20), Kirsch (17), Schmidt (15/3), Kostolecky (7), S. Bechmann (5), Reinlein (5/1), Vogel (4), Kräußlich (2), Hofmann