2. – So, 14.10.2007, 10:30, TS Lichtenfels – TSV Breitengüßbach 4 Kommentare deaktiviert für 2. – So, 14.10.2007, 10:30, TS Lichtenfels – TSV Breitengüßbach 4

Posted 9 August, 2007 in Herren

TS Lichtenfels – TSV Breitengüßbach IV  93:73 (38:40)
 
Nach der knappen Auftaktniederlage bei Post-SV Bamberg präsentierten sich die Lichtenfelser von Beginn an hochmotiviert. Der letztjährige Vizemeister aus Breitengüßbach staunte nicht schlecht, als die ersten fünf Distanzwürfe der Lichtenfelser im Korb landeten.

Die Gastgeber erspielten sich dadurch eine schnelle Führung. Erst als die routinierten Gäste intensiver verteidigten, gestaltete sich die Partie ausgeglichener. Die Korbstädter taten sich nun schwer, gute Wurfpositionen zu kreieren und büßten ihren Vorsprung ein. Des Weiteren nutzten die Gäste ihre Wurfsicherheit von der Freiwurflinie, an die sie durch unnötige Fouls geschickt wurden. Der Halbzeitstand von 38:40 ließ ein ähnliches Drama mit Verlängerung wie in der vorangegangenen Woche befürchten. Doch dass es diesmal nicht so weit kommen musste, lag am Aufsteiger, der nun schneller agierte und die Stärken des sich zur Zeit in Topform befindlichen Benedikt Bechmann besser ausnutzte. Allein 22 seiner 24 Zähler markierte Bechmann in der zweiten Halbzeit. Während die Güßbacher nun auch konditionell nachließen, sprühten die TSŽler vor Spielfreude. Spätestens nach dem verletzungsbedingten Ausscheiden von Tadda war das Spiel zugunsten der Heimmannschaft entschieden. Die TSŽler zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung und feierten einen überraschenden, aber einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg.
 
Eine schwerere Aufgabe wartet am kommenden Samstag, 17 Uhr, auf die Lichtenfelser Korbjäger. Dann gastiert die als Aufstiegsfavorit gehandelte SpVgg Stegaurach in der Turnhalle des Meranier-Gymnasiums.
 
TS Lichtenfels: Leicht (28 Punkte/4 Dreier), B. Bechmann (24), Kirsch (15), Schmidt (11/3), S.  Bechmann (9), Vogel (2), Girg (2), Nyirö (2), Kostolecky, Hofmann, Eller

 

 {mosimage}

 {mosimage}

 {mosimage}

 {mosimage}

 {mosimage}

 {mosimage}