Vorschau Bezirksklasse 2006/2007 Kommentare deaktiviert für Vorschau Bezirksklasse 2006/2007

Posted 19 September, 2006 in Interviews

Vorschau Bezirksklasse 2006/2007

Auch in diesem Jahr sammelte die Web-Redaktion der TS Lichtenfels Stimmen und Stimmungen der Bezirksklassemannschaften und fasst diese in einen Saisonausblick zusammen. An dieser Stelle wird darauf hingewiesen, dass die Einschätzungen rein objektiv sind und keine Prognosen durch die Vereinsbrille sind.


TTL Bamberg 2: Trotz der verlorenen Playoff-Partien gegen die TS Lichtenfels schafften die TTLer im Nachrückverfahren den Aufstieg. Die junge Mannschaft, zu der sich voraussichtlich drei weitere oberligaerfahrene Akteure gesellen, geht als Aufstiegsfavorit ins Rennen – auch wenn alle fünf Pflichtspiele der letzten beiden Jahre gegen die TS Lichtenfels verloren gingen.

BBC Bayreuth 3: Die Bayreuther traten letztes Jahr nicht in der Bezirksliga an und stiegen daraufhin ab. Mit welcher Mannschaft sie in die Bezirksklasse gehen, ist noch nicht bekannt, vermutlich mit einer jungen Truppe. Doch von der Bayreuther Nachwuchsarbeit ist bekannt, dass stets gute Talente ausgebildet werden.

TSV Breitengüßbach 5: Das Team um den ehemaligen Rattelsdorfer Zweitligacoach Neubauer errang in der letzten Saison überlegen die Meisterschaft, war jedoch nicht aufstiegsberechtigt. Diese Mannschaft könnte zweifelsfrei auch eine Liga höher mithalten. Auf Grund ihrer Erfahrung dürften die Güßbacher am Ende dieser Saison erneut ganz oben stehen.

TSV Ebensfeld: In den letzten Jahren spielten die Ebensfelder zumeist gegen den Abstieg, sicherten aber relativ sicher die Klasse. Nach eigener Aussage peilen die Ebensfelder dieses Jahr den Aufstieg an, auf Grund der starken Konkurrenz dürfte dies aber ein Wunschtraum bleiben.

DJK Eggolsheim 2: Auch die DJK´ler waren in den letzten Saisons in den unteren Tabellenregionen zu finden. Durch Aushilfen aus der ersten Mannschaft bzw. von Ausnahme-Akteur Möhrlein wurde der Klassenerhalt realisiert.

TS Kronach: Nach dem Abstieg aus der Oberliga ging es bei den Kronachern rapide bergab. Letzte Saison erreichten die Kronacher einen Mittelfeldplatz. Höher dürften sie auch dieses Jahr nicht hinauskommen.

TS Lichtenfels: Mit einer Serie von 27 Siegen aus den letzten 28 Ligaspielen stürmten die Lichtenfelser in die Bezirksklasse. Noch ist unklar, wie das Team den Teilrückzug ihres Playmakers Jörg Schmidt verkraftet. Ein Platz im gesicherten Mittelfeld dürfte realistisch sein.

BG Litzendorf: Eine Mannschaft, die sich durch unkonstante Leistungen auszeichnet. Gefährlich sind vor allem die Distanzschützen. Tritt die Mannschaft vollzählig an, kann sie jeden Gegner schlagen.

TSV Ludwigsstadt: Wie TTL 2 ist Ludwigsstadt im Nachrückverfahren aufgestiegen. Die Heimstärke dürfte den Klassenerhalt sichern. Gelingt es den Frankenwäldern indes, auch auswärts zu überzeugen, wäre ein Platz unter den Top 3 durchaus drin.

BG Regnitztal: Die Strullendorfer stiegen aus der Kreisliga noch vor TTL Bamberg 2 auf und sind der Geheimtipp auf einen Aufstiegsplatz. Unter dem Korb räumt mit Kapp ein regionalligaerfahrener Center auf. Regnitztal stellt einen körperlich starke Mannschaft.

Prognose: Die Liga ist heuer sehr ausgeglichen besetzt. Es kann praktisch jeder jeden schlagen. Favoriten auf die ersten beiden Aufstiegsplätze sind TSV Breitengüßbach 5 und TTL Bamberg 2. Sollte Güßbach erneut nicht aufsteigen können, gibt es um den zweiten Aufstiegsplatz einen engen Kampf. Eggolsheim 2 und Litzendorf sind Abstiegskandidaten. Hier dürfte aber auch Mannschaften verwickelt sein, die nicht damit rechnen.