Vorbereitungsturnier beim Post-SV Bamberg Kommentare deaktiviert für Vorbereitungsturnier beim Post-SV Bamberg

Posted 19 September, 2005 in Herren

TS Lichtenfels überrascht bei Vorbereitungsturnier in Bamberg

Der Kreisligaaufsteiger nahm am Wochenende an einem Vorbereitungsturnier des Post-SV Bamberg teil. Dabei traten die Lichtenfelser in der Vorrunde gegen die Rattelsdorfer A-Jugend sowie gegen die beiden klassenhöheren Teams vom ATSV Nordhalben und DJK Bamberg 2 an.

Im Auftaktspiel gegen die talentierte U-20-Mannschaft der SpVgg Rattelsdorf merkte man den Korbstädtern zunächst die fehlende Spiel- und Trainingspraxis an. Im Laufe der Partie gelang es den TSLern aber, einen Gang zuzulegen. Die Rattelsdorder waren körperlich unterlegen und hatten letztendlich der überzeugenden Spielweise der Lichtenfelser nichts entgegenzusetzen. Ein klarer 38:24-Sieg nach 20minütiger Spielzeit war das Ergebnis.

Im zweiten Spiel gegen den routinierten Bezirksklassisten Nordhalben hatten vor allem die beiden Center V. Gutgesell und S. Leicht mit der robusten Spielweise der Frankenwälder Probleme. Dennoch konnte das Spiel ausgeglichen gestaltet werden. Der flinke Nordhalbener Aufbauspieler sorgte kurz vor Schluss mit einem erfolgreichen Dreier für die 30:34-Niederlage der Korbstädter. So musste im letzten Gruppenspiel gegen DJK Bamberg 2 (Bezirksklasse) ein Sieg mit mindestens fünf Punkten Differenz her, um den Einzug ins Halbfinale zu schaffen. In dieser Partie gelang den Lichtenfelser Außenseitern die stärkste Turnierleistung. Insbesondere der von der Bank kommende S. Bechmann konnte ein ums andere Mal erfolgreich zum Korb ziehen. Eine hervorragende Mannschaftsleistung sicherte den gewünschten Sieg mit der Differenz von fünf Zählern (36:31).

Im Halbfinale wartete der Sieger der anderen Gruppe, TTL Bamberg 2. In der letzten Saison behielten die TSLer gegen die talentierten Bamberger 2mal die Oberhand. Die vom ehemaligen Bundesligaakteur Walter Palmer trainierten TTLer verstärkten sich aber mit weiteren jungen Kräften und präsentierten sich sehr ausgeglichen besetzt. Den daraus entstandenen konditionellen Vorteil nutzten sie aus. Zwar konnten die Korbstädter nach einer anfänglichen Schwächephase gut mithalten, die Niederlage war aber nicht mehr zu vermeiden. Im Spiel um Platz 3 trafen die Lichtenfelser erneut auf das Nordhalbener Team und konnten für die Vorrundenniederlage erfolgreich Revanche nehmen. Dabei mobilisierten die TSLer die letzten vorhandenen Kraftreserven und sicherten sich mit einer starken Leistung den dritten Platz des Turniers. Den Turniersieg ergatterte sich die zweite Mannschaft des TTL Bamberg. Die Lichtenfelser, die mit ATSV Nordhalben, DJK Bamberg 2, TSV Bindlach und TSV Ebensfeld vier höherklassige Mannschaften hinter sich ließen, zeigten, dass mit ihnen in der kommenden Saison zu rechnen ist. Die neue Kreisligasaison beginnt am 16.10. mit einem Heimspiel gegen den FC Baunach.

Für TS Lichtenfels spielten: S. Hofmann, V. Gutgesell, S. Erdle, W. Schober, L. Kräußlich, C. Eller, B. Bechmann, S. Bechmann, S. Leicht, B. Girg